Die-Frickler.org

Wir haben Zweigstellen in jeder Nervenheilanstalt!



Archiv für Oktober, 2010

Neuer Bastelrollcontainer

Keine Antwort

Hi,

nachdem ich endlich in meinem Bastelbereich eine neue Tischplatte habe (alte Arbeitsküchenplatte auf 4 Füßen), sollte nun auch ein Schrank her, in dem ich mein Bastelzeug verstauen kann.

Erste Idee war, bei dem bekannten schwedischen Möbelhaus beginnend mit I einen Kiefernrollcontainer zu kaufen. Als ich dann die Preise dafür sah, hab ich nicht schlecht gestaunt, das ein bisschen Holz gleich über 100€ kosten soll. Dazu kommt, noch, dass es entweder viel zu niedrig war, oder einfach nicht bündig mit der Arbeitsplatte gewesen wäre. Dazu noch eine nicht optimale Schubladen Größe.

Daheim hab ich mich dann mit Stift, Zettel, Radiergummi und Lineal bewaffnet hingesetzt und ein bisschen gezeichnet. Herausgekommen ist ein Container mit 10 Schubladen, 75cm hoch und 92cm breit. Genau meinen Bedürfnissen angepasst. Die Tiefe von der Kiste beträgt 40cm.

Am nächsten Tag einmal die 2 nächst gelegenen Bauhäuser, das eine wird damit, dass es alles weiß, das andere ständig mit Rabattaktionen. Preise von beiden notiert und nachhause gekurvt (alles mit dem Rad, was ich nie wieder an einem Tag zusammen machen werde (45km Strecke) und mal berechnet was es kosten wird. Die Delux Ausführung hätte wohl doch eher den Rahmen von geplanten 60€ mit dem doppelten Gesprengt. Noch mal nachgerechnet und neu konstruiert und schon sind es nur och 55€ gewesen.

Da der Laden mit dem Rabataktionen letzte Woche mal wieder eine hatte, wurde ganz schnell das Material eingekauft. Beim dreibuschtaben Laden wurde noch die Hartfaserplatten für die Schubbladenböden organisiert. Gezahlt habe ich dann dafür die 55€. Jetzt liegt das Material im Keller und wartet darauf, dass da unten etwas mehr Platz wird, dass ich die Kreissäge für die Zuschnitte rausholen kann, und das Material bearbeiten kann.

Bilder gibts dann vom Bau auch.

Gruß

Michael

Geschrieben vom michael @die-frickler.org

am 31. Oktober 2010 um 14:17 Uhr

SCANALOGIC 2 – Bericht (Teil 1)

2 Antworten

Nachdem ich für meine Facharbeit ein DSO benötige, um die Kommunikation zwischen dem Sensor und dem ATmega zu beobachten, machte ich mich auf die Suche nach einer Lösung für dieses Problem. In einem Post im Mosfetkillerforum wurde von MalteP auf den SCANALOGIC 2 aufmerksam gemacht. Für ca 60 Euro (inc MwSt und Versand aus Frankreich) erhält man einen Bausatz* der folgendes kann:

  • Vier Ein- oder Ausgänge (Logikanalysator oder Ausgang)
  • Aufnahme und Playbackbetrieb
  • 20MSPS (million samples per second) Timer: 20MHz Quarz
  • Spannungsbereich: -0,7V bis 5,5V
  • Folgende Logikspannungen: 1,8V, 2,8V, 3,3V und 5V
  • USB 1 und 2 kompatibel
  • Messsoftware
  • Messstrippen

Dies stellt wohl alles da, was ich für meine Facharbeit brauche, aus diesem Grund habe ich eine Mail geschrieben und nach der Lieferzeit gefragt; mir wurde innerhalb von einer Stunde mitgeteilt, dass die Lieferzeit ca 3 Tage per Mail France beträgt.

Also im Shop gekauft und per PayPal bezahlt. Sobald ich das Gerät hier habe, werde ich den nächsten Teil schreiben

* Natürlich kann man das Produkt auch fertig kaufen.

Geschrieben vom jwacalex @die-frickler.org

am 28. Oktober 2010 um 18:32 Uhr

Süddeutschland lädt ein: MFK Teslathon in Deutschland

Keine Antwort

Hallo!

Anfang dieses Jahres gab es ein MFK Österreich Treffen, Mitte dieses Jahr war Finger 10.
Und Anfang nächstes Jahr soll das MFK Deutschland Treffen stattfinden.

Jemand hat ja beim Österreich Treffen gesagt, dass es so ein Kreisveranstaltung werden soll: Österreich – Deutschland – Schweiz. Naja, Mal schauen was es wird.

Nach dem es viele gab, die gesagt haben, dass Lärz zu weit weg ist, wurde nun eine Location in Süddeutschland gefunden.
jwacalex und ich haben uns bemüht und eine, wie wir finden geeigente Örtlichkeit gefunden:

Es handelt sich dabei um ein jugend Gästehaus mit groszügigem Areal. Die Ferienhütte bietet für ca. 32 Personen (Betten) in fünf Räumen Platz.
Auf dem Gelände ist auch ein Zeltplatz für ca. 60-100 Personen. In der Hütte sind die Schlafmöglichkeiten auf das wenigste Reduziert: Matrazenlager.

Das Gelände teilt sich sowohl in Wiese, als auch in Wald auf. Dazu kommt noch ein Außenbereich, der überdacht ist. Im Inernet wird dies als Bühne bezeichnet.

Die Hütte bietet eine Küche, wie auch Sanitäre Einrichtungen. Ob es duschen Gibt, wird nachgefragt, und wenn nicht: Wir riechen dann alle gleich, von daher egal 🙂

Dazu kommen noch ein großer Speisesaal, sowei 2 „Konferrenzräume“
Im Ausenbereich gibt es neben Wald und Wiese noch eine Lagerfreuerstelle, sowie Sitzmöglichkeiten.

Geplant ist das Treffen für Mitte Mai 2011. Es soll vom 13. – 15. Mai 2011 stattfinden.

Der Ort des Ganzen ist Geretsried. (Penny in 15 min Fussweg erreichbar) Ansonsten Stadtinfo: https://www.geretsried.de/

Anschrift:
BDP Jugendgästehaus Geretsried
Bundesstraße 11 Nr. 3
82538 Geretsried

Wer jetzt nicht gleich Google Earth bedienen will: Westliches Ende von München und dann ca. 30min richtung Süden.
Oder klickt hier: Google Maps

Leider ist das ganze nicht kostenlos.
Die Hütte verlangt einen Unkostenbeitrag von 30€ für die drei Tage. (Fr Mittag – So Mittag)
In diesen 30€ sind die Kosten für Übernachtung, Location und Endreinigung enthalten.

So nun zu dem rechtlichen Teil:

Da wie wir alle wissen auch Minderjährige anwesend sein werden, müssen diese eine Einverständniserklärung der Eltern vorlegen, dass sie Teilnehmen dürfen. Genauso muss auch eine Aufsichtsperson benannt werden.
Dazu kommt noch, dass jeder der Teilnimmt, egal wie alt oder jung, sich vorher anmelden muss, und erst wenn die Erklärung bei jwacalex oder mir eingetroffen ist, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist und für seine Schäden selber haftet, wird die Anmeldung gültig.
Auch externe, die nicht im MFK Forum oder Finger Forum aktiv sind, MÜSSEN sich vorher anmelden. Wer nicht angemeldet ist, wird wieder nach hause geschickt. Dies ist eine rechtliche Absicherung. Somit kann das ganze als geschlossene Veranstaltung laufen.

Es wird in den nächsten Tagen die zwei Vordrucke für die Einverständniserklärung der Eltern geben, sowie die Erklärung das jeder für sich selbst verantwortlich ist.

So nun suchen wir noch tatkräfite Unterstüzung:
Es werden ein paar Jobs vergeben. Wir wollen nicht, dass es zu gleichen oder ähnlichen Scenen wie bei der LoveParade in Duisburg kommt 🙂 darum: Suchen wir dich. Solltest du helfen können gibt dies bitte bei der Anmeldung an 😉

Wer noch weitere Infos über die Hütte haben möchte, der kann sich auch im Internet informieren: https://www.jgh-geretsried.de/

Wer dabei ist schreibt eine Mail mit folgenden Daten an:
treffen_sueden@die-frickler.org
Daten:
Name, Adresse, Geburtsdatum, nochmal Name, Adresse und Geburtsdaten aber diesmal zur Begleitperson bei u18, was man mitbring, wie man hinkommt, und ob man Platz hat oder sucht.
Die Vordrucke für u18 Personen und Haftungsschreiben werden dann per Mail automatisch Verschickt.

Die Tabelle „wer ist dabei“ bei Google Spreadsheets

Die Tabelle „Workshops“ bei Google Spreadsheets

Die Bilder von der Location finden sich hier

Wir freuen uns über aktive Beteiligung und wir sehen uns spätestens alle im Mai 2011

Gruß

Michael und jwacalex

Geschrieben vom jwacalex @die-frickler.org

am 26. Oktober 2010 um 16:31 Uhr