Die-Frickler.org

Wir haben Zweigstellen in jeder Nervenheilanstalt!



SCANALOGIC 2 – Bericht (Teil 1)

2 Antworten

Nachdem ich für meine Facharbeit ein DSO benötige, um die Kommunikation zwischen dem Sensor und dem ATmega zu beobachten, machte ich mich auf die Suche nach einer Lösung für dieses Problem. In einem Post im Mosfetkillerforum wurde von MalteP auf den SCANALOGIC 2 aufmerksam gemacht. Für ca 60 Euro (inc MwSt und Versand aus Frankreich) erhält man einen Bausatz* der folgendes kann:

  • Vier Ein- oder Ausgänge (Logikanalysator oder Ausgang)
  • Aufnahme und Playbackbetrieb
  • 20MSPS (million samples per second) Timer: 20MHz Quarz
  • Spannungsbereich: -0,7V bis 5,5V
  • Folgende Logikspannungen: 1,8V, 2,8V, 3,3V und 5V
  • USB 1 und 2 kompatibel
  • Messsoftware
  • Messstrippen

Dies stellt wohl alles da, was ich für meine Facharbeit brauche, aus diesem Grund habe ich eine Mail geschrieben und nach der Lieferzeit gefragt; mir wurde innerhalb von einer Stunde mitgeteilt, dass die Lieferzeit ca 3 Tage per Mail France beträgt.

Also im Shop gekauft und per PayPal bezahlt. Sobald ich das Gerät hier habe, werde ich den nächsten Teil schreiben

* Natürlich kann man das Produkt auch fertig kaufen.

Geschrieben von jwacalex @die-frickler.org

am 28. Oktober 2010 um 18:32 Uhr

Getaggt mit , ,

2 Antworten für 'SCANALOGIC 2 – Bericht (Teil 1)'

Kommentare mit RSS abonnieren or TrackBack zu 'SCANALOGIC 2 – Bericht (Teil 1)'.

  1. Update: Gestern bestellt, heute erhalten

    Geschrieben von jwacalex

    am 29. Oktober 2010 um 10:53 Uhr

  2. Aufgrund der Streiks in Frankreich verzögert sicht die Lieferung

    Geschrieben von jwacalex

    am 2. November 2010 um 02:42 Uhr

Antwort schreiben